Dieses Seminar widmet sich sowohl der geistig-geistlichen als auch politi­schen Dimension der Wirkung Karol Wojtylas bis in die Gegenwart hinein. Neben dem pastoralen Weg des Priesters, Bischofs, Kardinals und Papstes wird der Weg des jungen Wojtyla als Dichter, Dramatiker und Wissenschaftler beleuchtet sowie der zeitgeschichtliche Kontext dieser Entwicklung unter den Bedin­gun­gen der kom­mu­nistischen Herrschaft in Volkspolen, Wojtylas Bedeutung für die Solidar­ność- Bewegung und für die Ausein­andersetzung mit dem inter­nationalen Kommunis­mus. Erörtert werden Grund­züge seiner philosophi­schen Positionen auf Grund­lage seiner bekannten Werke Liebe und Ver­antwortung sowie Person und Tat. Neben den Vorträgen ist Raum zur gemeinsamen Reflektion und Diskussion.

SEMINAR
Zum 100. Geburtstag von Karol Wojtyła
Papst Johannes Paul II. und sein geistig-geistliches Erbe für Polen und Europa

Fr 11.09.2020 | 19:00 bis 22:00 Uhr
Sa 12.09.2020 | 09:00 bis 16:00 Uhr
im Gäste- und Tagungshaus KOMENSKÝ, Herrnhut
Comeniusstraße 8+10 | 02747 Herrnhut

Leitung:
Wolfgang Templin (Berlin), Publizist, Philosoph
Prof. Dr. Tytus Jaskułowski (Zielona Góra/PL), Politikwissenschaftler

Teilnahme kostenfrei | Anmeldung erbeten bis 06.09.2020
Übernachtungs-/Verpflegungskosten sind selbst zu tragen.

Anmeldung: Tel. 035873 338-40  |  E-Mail: info@komensky.de

Hier finden Sie das Seminarprogramm zum Ausdrucken:
Seminar_Wojtyla_Plakat_Programm

Veranstaltung der Akademie Herrnhut mit der Umweltbibliothek Großhennersdorf
Gefördert durch den Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur


Vorschau
SEMINAR
Czesław Miłosz – der Verlust Ostpolens nach dem II. Weltkrieg in der Literatur am Beispiel des polnischen Literaturnobelpreisträgers“

Referenten: Wolfram Tschiche (Altmark), Pawel Krzak (Krakau)

Termin: Fr 16./ Sa 17. Oktober 2020