Author Archive

“Dornröschen“

Ausstellung im Dorfmuseum Markersdorf vom 01.12.2013 bis zum 06.04.2014

1970 verfilmte die DEFA das beliebte Märchen „Dornröschen“ auf Schloss Hartenfels in Torgau und schuf einen wunderbaren Märchenklassiker mit prachtvollen Kostümen und flotter Musik. Die Ausstellung wurde vom Stadtmuseum Torgau entwickelt. Zu sehen sind unter anderem Originalkostüme aus dem Film. Auch für die kleinen Besucher gibt es jede Menge zu entdecken. Unterstützt wird die Ausstellung durch einen 15-minütigen Zusammenschnitt des Märchenfilms und ein Märchenpuzzle.

„Eine Hausfrau ohne Schürze ist wie eine Suppe ohne Würze“

Ausstellung im Ackerbürgermuseum Reichenbach vom 12.10.2013 bis zum 23.02.2014

Geschätzte 70 Exemplare sind zu bestaunen. Zusammengetragen hat die Schürzensammlung Marianne Scholz- Paul aus Königshain.

Kirchenlied und Reformation im Grenzraum Oberlausitz, Niederschlesien, Böhmen

Die Akademie Herrnhut führt im Rahmen der Lutherdekade eine Tagung zum Kirchenlied vom 14.-16. November 2013 durch. Die Einladung ergeht an alle, die Freude am Singen und an einer vertieften Kenntnis des Brüdergesangs haben.

 

Weiterlesen …

Vortrag „Stalinismus als Gewaltherrschaft“

Die Akademie Herrnhut (AH) und die Umweltbibliothek Großhennersdorf laden am 21.10.2013 um 19 Uhr zu dem Vortrag „Stalinismus als Gewaltherrschaft“ von Herrn Prof. Dr. Jörg Baberowski (Berlin) ein. Die Veranstaltung findet im Tagungs- und Erholungsheim der Brüder-Unität, Comeniusstraße 8, 02747 Herrnhut statt.

Herr Prof. Baberowski stellt seine stark kommentierten und debattierten letzten Forschungsergebnisse vor, die uns insofern nicht fremd sein dürften, als dass wir diese Geschichte sowohl persönlich, als auch als Gesellschaft noch nicht verarbeitet haben, oder? Jedenfalls zeigen die in letzter Zeit öfter ausgesprochenen Androhungen oder Inaussichtstellungen demokratischer Parteien spätestens beim nächsten Mal auch mit DER LINKEN zu koalieren, dass wir noch keine gesellschaftliche Übereinkunft erreicht haben über das, was wir denn aus dem Kommunismus zu lernen haben.

Katja Petrowskaja

Sie ist die Gewinnerin des 37. Ingeborg-Bachmann-Preises 2013.

Hier kommen Sie auf die offizielle Seite des Bachmann-Preises.

Hier kommen Sie auf den Gewinner-Text von Katja Petrowskaja.

Hier kommen Sie auf die Pressemitteilung der FAZ, für die Petrowskaja regelmäßig Kolumnen schreibt.

zum Tod von Paul Raabe

Wir trauern um Paul Raabe, den großen deutschen Bibliothekar, langjährigen Leiter der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel und Literaturwissenschaftler. Besonders sind wir zu Dank verpflichtet für sein einzigartiges Engagement beim Wiederaufbau der Franckeschen Anstalten in Halle.

 

Die Oberlausitzer Bibliothek der Wissenschaften ist mit über 140.000 Bänden die größte Bibliothek der Stadt Görlitz und zugleich die wichtigste Regionalbibliothek zwischen Dresden und Breslau / Wroclaw. Sie befördert Wissenstransfer und Identitätsfindung zwischen Deutschland, Polen und Tschechien.

Am Freitag, den 19. April 2013 wurde die Oberlausitzische Bibliothek an ihrem neuen Standort Richard-Jecht-Haus, Handwerk 2 feierlich eröffnet.

Hier der direkte Link zur Oberlausitzer Bibliothek der Wissenschaften.

 

Camus Seminar

Die Akademie Herrnhut (AH) und die Umweltbibliothek Großhennersdorf laden am 21./22.02.2014 zu folgendem Seminar ein: „Der Mensch zwischen Absurdität und Revolte – In Erinnerung an den französischen Schriftsteller, Dramatiker und Philosophen Albert Camus (1913-1960)“. Das Seminar findet im Tagungs- und Erholungsheim der Brüderunität, Comieniusstraße 8, 02747 Herrnhut statt.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Inhalt, Seminarkosten und Anmeldung:

Camus Seminar II-1

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Die 1. Jahreskonferenz der „Akademie Herrnhut“ zu 400 JAHRE AURORA ist Geschichte…

Am 15. und 16. November fand im Tagungs- und Erholungsheim Herrnhut die erste Jahrestagung der „Akademie Herrnhut e. V.“ statt – mit Dozenten aus Deutschland und Polen sowie zahlreichen interessierten Gästen. Eindrücke davon gibt folgende Bildergalerie

Silesia Nova

Partner der Akademie Herrnhut ist die Zeitschrift „Silesia Nova“

(K)ein Weg westwärts

von Dieter Liebig

 

Frei seyn wollen wir!
Mit diesem revolutionären Ideal erreicht der junge
Oberlausitzer Weber Heinrich Hauptmann die Neue
Welt. Doch statt von New Orleans wie geplant weiter
westwärts zu ziehen, wird er durch alte Bekannte aus
Deutschland, die unter die Sklavenhalter gegangen
sind, in den beginnenden Konflikt zwischen Nord- und
Südstaaten hineingezogen. Auch auf der Seite der Nordstaaten
stehen deutsche Einwanderer: so etwa der Zeitungsredakteur
Friedrich Hohlfeld und der Altrevolutionär
Carl Schurz, der zu einem wichtigen Unterstützer
im Wahlkampf Abraham Lincolns wird. Es wird versucht,
die 1848/49 in Deutschland gescheiterten Träume
von Freiheit zu verwirklichen.
In diesem umfangreichen, auf historischen Grundlagen
basierenden Roman zeichnet Dieter Liebig die vielfältigen
Schicksale jener Menschen und Revolutionäre nach,
die in den blutigen Sezessionskrieg zogen und sich in
grausamen Schlachten wiederfanden. Schuldbewusstsein,
Menschenwürde und Solidarität beschäftigen die
Kämpfer auf ihrer Höllenfahrt von einem Schlachtfeld
zum nächsten. Es geht um Geschichtliches wie auch Politisches,
Geistiges wie auch Geistliches und nicht zuletzt
Menschliches.

 

E-MAIL-BESTELLUNG
info@medu-verlag.de
Dieter Liebig
(K)ein Weg westwärts
Softcover, 733 Seiten
14,95 €
ISBN 978-3-941955-56-1

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Wir laden Sie ein, gemeinsam geisteswissenschaftliche Perspektiven zu fördern, zu entwickeln und zu gestalten. Entdecken Sie das wissenschaftliche Potenzial unserer Region und darüber hinaus sowie Angebote für die politische und kulturelle Bildung auf vollkommen neuen Seiten!

Diese Webseite sehen wir als interaktive Schnittstelle, die den offenen Diskurs über Themen, Informationen und Wissen kontinuierlich vorantreibt sowie wichtigen Veranstaltungen und Anliegen ein Forum bietet. Dafür werden wir die Angebote sukzessive erweitern und freuen uns über nachhaltige und engagierte Mitarbeit in jeder Form.

» Idee und Perspektive
» Initiatoren und Träger
» Projekte und Themen
» Mitglied werden!