Wiederholung der Teile I und II vom Februar 2020 mit umfangreichen Möglichkeiten zum Austausch und praktischer Hilfestellungen zum Erkennen der Folgen einer post­traumatischen Belastungsstörung der Großeltern sowie Erläuterung seelsorgerischer Hilfsmöglichkeiten

DIE ERBEN DES SCHWEIGENS –
Generationsübergreifende Weitergabe von Traumata in Familien­geschichten deutscher Vertriebener nach dem II. Weltkrieg

Teil III: Wie Traumafolgen noch heute wirken

Sa 11.07.02.2020 | 9–16 Uhr | Tagungshaus Komenský, Herrnhut

Referenten:
Carsten Stein, Herrnhut, Master of Theologie (UNISA), Tikwa e. V.
Marie-Luise Kunze, Johnsdorf, Traumabegleiterin/Seelsorgerin, Tikwa e. V.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Für eine Teilnahme am Mittagessen (9,75 €) und Kaffeetrinken (5,90 €) bitten wir um Anmeldung im Tagungshaus KOMENSKÝ,
Tel. 035873-33840.


Veranstaltung der Akademie Herrnhut mit der Umweltbibliothek Großhennersdorf