Die Idee

Die Akademie Herrnhut versteht sich unter dem Dach der Geisteswissenschaftlichen Initiative Oberlausitz e. V. (GWI) als kommunikative Institution mit einem wissenschaftlichen und regionalen Fokus auf Ost(mittel)europa. Wir möchten hier – vom Dreiländereck ausgehend – fundierte Denkanstöße für den überregionalen Austausch, interdisziplinäre Akzente und engagierte Forschungsarbeit initiieren und gestalten.

Dafür bieten wir universitär ausgerichtete Strukturen und vielfältige Möglichkeiten, um die Oberlausitz langfristig als weiteren wichtigen Standort der Geisteswissenschaften zu etablieren. Wir sind uns bewusst, dass wir gerade in den kommenden Jahrzehnten in dieser Region vor besonders anspruchsvollen Herausforderungen stehen, aber ebenso  auch vor spannenden interdisziplinären Projekten und eigeninitiativ entwickelten Perspektiven.

Dafür suchen wir Partner, Mitstreiter sowie Wissenschaftler, die sich im Zuge dieser Herausforderungen aktiv und konstruktiv einbringen möchten.

» Mitgliedschaft

Die Perspektive

europa-08

Ein zentraler Blick der Akademie Herrnhut geht nach Osten; fokussiert auf einen außergewöhnlichen Kulturraum, der durch seine wechselhafte Geschichte und immer wieder verschobene regionale Strukturen und politische Epochen europäisches Denken und Sein in unvergleichbarer Art und Weise beeinflusst und geprägt hat. Im Kontext dieser Perspektive von der Heimatregion auf eine – gerade wissenschaftlich – noch vielfältig zu bearbeitende kulturelle und politische Landschaft sehen wir mit viel Enthusisasmus und Engagement unsere Idee, unser Anliegen und unsere Perspektive begründet.